Hybride Wärmenetze mit Biomasse-Heizsystemen – Präsenz

Donnerstag, 23. Mai 2024 / 09:30 Uhr - 15:00 Uhr

Der Anteil an regenerativ erzeugtem Strom in Deutschland hat sich in den letzten Jahren deutlich positiv entwickelt. Im Bereich der Wärmewende hingegen stagniert die Entwicklung. Eine Möglichkeit, auch hier Fortschritte zu erzielen, liegt im verstärkten Einsatz von Nahwärmenetzen mit Biomasse-Heizsystemen, die hohe Vorlauftemperaturen bieten können. Insbesondere im ländlichen Raum können solche Wärmenetze als wichtige Instrumente dienen, um die Dekarbonisierungsstrategie im Wärmemarkt sowie die Ziele der Kommunalen Wärmeplanung umzusetzen.

In dieser Veranstaltung wird der Fokus darauf gelegt, wie der Prozess von der Idee bis hin zur Umsetzung eines Wärmenetzes verläuft und welche planerischen Aspekte speziell im Hinblick auf die hybride Wärmeversorgung zu berücksichtigen sind. Zusätzlich werden auch bereits umgesetzte Projekte und Praxisbeispiele präsentiert, um das Thema Wärmenetze visuell zu veranschaulichen.

Informationen

Diese Veranstaltung ist kostenlos und wird seitens der DENA (7) als Fortbildungsveranstaltung akkreditiert.

Auskünfte erteilt:

Christoph Wissing
Tel.: +49-2563-93633-11
E-Mail: wissing@doepik.de

Veranstaltungsort

dp Energietechnik GmbH Informationszentrum
Thyssenstraße 21
48703 Stadtlohn NRW

Kategorie

Präsenzseminar

Buchung

Tickets

Registrierungsinformationen

Buchungsübersicht

1
x Standard-Ticket
0,00€
Gesamtpreis
0,00€