Einspeisungsvergütung – Es lebe die Eigennutzung – Strom für unter 9 ct/kWh

Freitag, 28. Februar 2020 / 09:30 Uhr - 15:00 Uhr

Energie selbst produzieren und nutzen um unabhängig von steigenden Energiepreisen zu sein sollte heute Ziel für jedes Unternehmen sein. Dabei spielt die Stromerzeugung mittels Photovoltaik und dessen Zwischenspeicherung für die Abend- und Nachtstunden eine entscheidende Rolle. Neue, effiziente „Leichtbau-Module“ sowie die rasante Entwicklung bei Stromspeichern und deren Anwendungsbereiche sowie die aktuell verfügbaren Fördergelder von 50% in NRW eröffnen neue, ungeahnte Möglichkeiten.

2020 wird das Jahr der Elektrofahrzeuge – Da sind sich alle Autohersteller einig. Einige Kommunen, die Deutsche Post sowie Autohäuser, etc. gehen schon mit gutem Beispiel voran. Gerade regional eingesetzte Fahrzeuge rechnen sich mittlerweile hervorragend. Und die notwendigen Tankstellen / Ladesäulen werden aktuell in NRW ebenfalls mit 50% bezuschusst.  Lernen Sie in diesem Seminar von unseren Spezialisten, ob und wie Sie unabhängig von steigenden Strompreisen werden können und ob und wann Sie wie das Thema Elektromobilität anpacken sollten.

Sie möchten sich zu einer Veranstaltung anmelden oder haben Fragen zu Inhalten der Seminare?

Rufen Sie einfach oder nehmen Sie per E-Mail, Kontakt mit uns auf:

Informationszentrum / Thyssenstraße 22 / 48703 Stadtlohn

Ansprechpartnerin: Lisa Rotz                   Tel.: +49-2563-969378-10

E-Mail: rotz@doepik.de

Veranstaltungsort

Döpik Informationszentrum
Thyssenstraße 21
48703 Stadtlohn NRW

Kategorie

Schulungen

Buchung

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.