döpik – Erfolgreich mit Biomasse-Heizsystemen und Förderungen

Dienstag, 25. Oktober 2022 / 10:30 Uhr - 12:00 Uhr

Das Klimaschutzprogramms 2030 wirkt sich u.a. durch das Brennstoff-Emissionshandelsgesetz im Sektor Wärme aus. Dieses beinhaltet eine CO2-Bepreisung auf fossile Brennstoffe wie Öl und Gas.
Die Einführung der CO2-Bepreisung sowie die anhaltende Energiekrise mit steigenden Preisen der fossilen Energie machen die Investition in ein automatisch beschickbares Biomasse-Heizsystem vorteilhaft. Auch die attraktiven Bundesförderungen helfen bei der Umstellung.

Ebnen Sie spielerisch leicht den Umstieg auf ein Biomasse-Heizsystem. Für die kostenoptimierte Planung und Realisierung eines solchen Projektes werden neben den technischen und planerischen Aspekten auch die Förderungen und Brennstoffklassen besprochen.

Informationen

Diese Veranstaltung ist kostenlos und wird seitens der DENA und der Architektenkammer NRW als Fortbildungsveranstaltung akkreditiert.

AKNW: 2
DENA: 2

Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt! Hier finden Sie die Systemanforderung für Teilnehmer.

Auskünfte erteilt:

Kevin Kölker

Tel.: +49-2563-93633-29

E-Mail: koelker@doepik.de

Melden Sie sich jetzt an!

Veranstaltungsort

döpik Onlineseminar
döpik Onlineseminar
Stadtlohn

Kategorie

Onlineseminar