Business Lunch

Dienstag, 10. November 2020 / 11:00 Uhr - 15:00 Uhr

Heizen, Kühlen, Warmwasserbereitung mit Wärmepumpen-Großanlagen und „Kalte Nahwärmenetze“ in Siedlungen und Quartieren.

Kommunen, Stadtwerke und Energieversorger haben bei der Errichtung oder Modernisierung von Quartieren, Siedlungen und Gewerbegebieten die Chance, den Klimaschutz voranzutreiben und dabei sowohl profitabel als auch zukunftsfähig zu sein. Vermeidung von Wärmeverlusten, eine hohe Systemeffizienz und das Niedrighalten der Systemtemperaturen sind nur einige Vorteile von „Kalten Nahwärmenetzen“. Neben den allgemeinen Konzeptangaben werden wir auch Beispiele darstellen.

Veranstaltungstermine und Anmeldemöglichkeit finden Sie unter www.doepik.com/inhouseseminare

Auskünfte erteilt: Kevin Kölker,  Tel. +49-2563-93633-29, koelker@doepik.de 

 

Diese Veranstaltungen sind kostenlos und werden als Fortbildungsveranstaltung mit der Fachrichtung Architektur von der Architektenkammer mit einem Umfang von 

– 4 Unterrichtseinheiten (UE) für Mitglieder der AKNW,
– von der IK-Bau NRW mit 2 UE

und für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes (DENA) mit

– 2 UE für Wohngebäude
– 2 UE für Nichtwohngebäude
– 2 UE für Energieberatung Mittelstand anerkannt

 

Aufgrund der Hygiene- und Abstandregeln ist die Teilnehmeranzahl auf 8 Personen begrenzt, damit die geltenden Abstände gewahrt werden können.

 

 

Veranstaltungsort

Döpik Informationszentrum
Thyssenstraße 21
48703 Stadtlohn NRW

Kategorie

Inhouse Schulungen

Buchung

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.