Telefon 02563 93633-0
Menü

Kältemaschinen

Startseite > Kältemaschinen

EINE GENIALE IDEE
Wasser als Kältemittel und Wärme als Antrieb. Eine umweltfreundliche, mehrfachLogos_grauer Hintergrund_Kaelte
ausgezeichnete Idee, die sich heute schon in vielen Gebäuden und Gewerbebetrieben
bewährt – ökologisch und ökonomisch.

 

MIT WÄRME KÜHLEN
Die Natur macht’s vor. Verdunstendes und verdampfendes Wasser
sorgt für erfrischende Kühle. Ganz ähnlich funktionieren die Kältemaschinen.
Sie werden mit Wärme angetrieben und nutzen Wasser als umweltverträgliches Kältemittel.

 

DIE IDEE
Ob in der Industrie, in Verkaufsräumen, im IT-Bereich oder in kommunalen
Einrichtungen: Wer kühlt oder klimatisiert weiß, wie strom- und damit auch
kostenintensiv das werden kann. Mit einer Kältemaschine nicht! Diese verwendet
sonst ungenutzt abzuführende Wärme und erzeugt damit direkt nutzbare Kälte.

 

DAS MACHT SINN
So sparen Sie nicht nur doppelt, sondern kühlen auch effizient und
umweltverträglich. Anders als herkömmliche Anlagen, die viel Strom verbrauchen, nutzen
die Kältemaschinen Abwärme, z. B. von Blockheizkraftwerken, thermischen
Solaranlagen und aus industriellen Produktionsprozessen.

 

ADSORPTIONSKÄLTEANLAGE – PRINZIPSCHAUBILD

adsorptionkälteanlage

MIT WÄRME KÜHLEN
Abwärme als Antriebsenergie nutzen: Die Kältemaschinen
arbeiten nach dem Adsorptionsprinzip. Sie erzeugen kaltes Wasser
und geben die überschüssige Energie an einen Rückkühler außerhalb
des Gebäudes ab.